.

Herzlich willkommen am Schönborn-Gymnasium Bruchsal

 

Wir freuen uns über Ihr Interesse an unserer Schule. Zur Kontaktaufnahme verwenden Sie bitte das Kontakt-Formular. Eine Informationsbroschüre (Größe: 2.77 MB; Downloads bisher: 7359; Letzter Download am: 24.06.2018) liegt zum Download bereit.

Mehr als nur ein Spiel, mehr als nur ein Traum... Shakespeares „Sommernachtstraum“ am SBG

Theater Shakespeare

Text kürzen, Strichfassung erstellen, auswendig lernen und dann nachspielen – das kann jeder. Selbst gestalten, umgestalten, sprachlich adaptieren und einen Bezug zu heute schaffen, dabei gut unterhalten und dennoch belehren...das alles hat die Theater-AG des Schönborn-Gymnasiums in ihrer diesjährigen Aufführung geschafft. Unter der Leitung von Claudia Heim und Barbara Lehrian ist eine spritzige, dynamische Inszenierung des „Sommernachtstraums" entstanden, die das Publikum restlos begeistert hat.

Jerome Sommerfield und Peter Siegele haben die Texte zu ihren Rollen eigenständig modernisiert und eine Choreographie entworfen. Das Kraft und Eleganz vereinende Tanz-Battle mit akrobatischen Einlagen zog das Publikum völlig in seinem Bann, Demetrius und Lysander erstrahlten in neuem Licht. Die zart anmutenden Frauen, gespielt von Fränze Behrendt und Johanna Walde, glänzten durch Professionalität in Sprache, Mimik und Gestik; hier zeigte sich die langjährige Spielerfahrung der beiden Oberstufenschülerinnen. Die Handwerker, dargestellt von Lena Reiser, Wolf Schaude, Vincent Liffler, Marc Gamper und Nikoletta Mavridou, bildeten  mit ihrer herben Sprache und ihren ungehobelten Gesten ein eindrucksvolles Gegengewicht zu den Repräsentanten der Elfenwelt, vertreten durch Christopher Nasios als Elfenkönig, Annika Bodusch als Elfenkönigin, Benedikt Burkard als Puck und den vier Elfen (Jana Fesenbeck, Lara Volk, Lara Schaude, Michelle Aigner).

Benedikt Burkard aus der Kursstufe 1 wirbelte nicht nur als Vertrauter Oberons über die Bühne, sondern griff auch immer wieder zur Bratsche.

mehr...

Certamen Ciceronianum Arpinas - Internationaler Lateinwettbewerb in Italien

Latein Italien

Im Mai nahmen Christina Graf, Hannah Mannherz und Aylin Jonitz, begleitet von ihrer Lateinlehrerin Susanne Lejeune, an einem internationalen Lateinwettbewerb in Italien teil. Gemeinsam mit einer Schülergruppe des Sankt Paulusheims machten sich die Lateinexpertinnen auf den Weg in die Geburtsstadt Ciceros, dem Austragungsort des Wettbewerbs. Schnell war allen klar, dass die überstarke Konkurrenz aus 13 Ländern nicht nur den Altphilologinnen des Schönborn-Gymnasiums das Leben schwer machen würde. Rund um Cicero mussten die Schülerinnen eine Übersetzungsklausur schreiben und einen Kommentar zum Text verfassen. Die intensive Auseinandersetzung mit Cicero und seinen auch für das heutige Europa grundlegenden Gedanken ließ bei allen Teilnehmern die Köpfe rauchen. Doch von Rivalität und Wettbewerb war schon kurz nach den jeweiligen Prüfungen nichts mehr zu spüren. Latein – das Interesse an alter Sprache, an großartigen Gedanken alter Schriftsteller und Philosophen – verband die Jugendlichen über Ländergrenzen hinweg und ließ neue Freundschaften entstehen.

weiterlesen...

Spanische Austauschschüler am Schönborn-Gymnasium

SpanienaustauschVom 3. Mai bis zum 10. Mai hatten 20 Schülerinnen und Schüler der 9. Klassen des Schönborn-Gymnasiums Besuch von ihren gleichaltrigen Austauschpartnern aus Tarragona und Roda de Barra. Bereits im November 2017 fand der Aufenthalt der Bruchsaler Schülerinnen und Schüler, die Spanisch im zweiten Jahr lernen, in Tarragona statt, und nun freuten sie sich, selbst Gastgeber zu sein. Zusammen mit ihren Spanischlehrerinnen Frau Werner und Frau Schönung konnten sie ihre Gäste bei strahlendem Sonnenschein in Empfang nehmen und die Spanier staunten sehr, wie warm und grün es doch in Deutschland ist. Das gute Wetter hielt die ganze Woche über an und so waren alle gemeinsamen Aktivitäten ein voller Erfolg. Sei es der gemeinsame Ausflug nach Heidelberg, das gemeinsame Klettern im Waldseilpark in Karlsruhe-Durlach, laut Oriol: „lo mejor - das Beste" und der Besuch des Karlsruher Schlosses. Selbstverständlich wurde auch Bruchsal ausgiebig erkundet. Der Besuch auf dem Campus der SEW faszinierte die technikinteressierten Spanier besonders.

weiterlesen...

Von der Lokalpolitik bis zum Blick auf Europa: Schülerinnen und Schüler des Schönborn-Gymnasiums sind aktiv dabei

Geographie-WettbewerbWenn in der Zeit vom 7. - 9. Mai aus 55 Bewerberinnen und Bewerbern der 14-köpfige Jugendgemeinderat gewählt wird, stehen auch zehn Schülerinnen und Schüler des Schönborn-Gymnasiums zur Wahl.  Hakim Berdaoui, Charlotte Magez, Merlin Baschin, Polina Maslobojev, Sören Bürkle, Angelina Ignatovic, Miguel Mitrov, Simon Ziehlke, Jeta Ahmeti und Simon Aichele kandidieren für einen Platz im Jugendgemeinderat. Die motivierten Jugendlichen wollen sich für Bruchsal – und besonders für ein junges Bruchsal – einsetzen. Auffällig ist, dass die meisten auch im Schulalltag großes soziales Engagement zeigen. Sie sind zum Teil Streitschlichter, Klassenpaten, Sanitäter, Mitglied der SMV, Coaches in der Tanz-AG oder im Rahmen der Nachmittagsbetreuung tätig. Auch im Bereich der messbaren schulischen Leistungen haben die Kanditaten die Nase vorn. So konnte zum Beispiel Charlotte Magez aus der Klassenstufe 10 den Geographiewettbewerb „Diercke-Wissen" für sich entscheiden. Als Schulsiegerin nimmt sie nun am Landesentscheid teil.

Wir sind sicher, dass alle Kandidaten der Schule  ihre erworbenen Fähigkeiten und Kenntnisse auch in einem neuen Gremium, dem Jugendgemeinderat, gewinnbringend für alle Jugendlichen, sowohl in der Kernstadt als auch den Stadtteilen, einbringen werden und wünschen ihnen viel Erfolg.

Von der Schule direkt ins Schloss geht es für den Gemeinschaftskundekurs der K1 am 03. Mai. Auf Einladung der Berthold-Moos-Stiftung nimmt Herr Schneider mit den Schülerinnen und Schülern des Neigungsfachs am nächsten Bruchsaler Schlossgespräch teil.

weiterlesen...

Mathekurs nimmt erfolgreich an zentraler Klausur am KIT teil – Kristof Kraus unter den besten 10 Jungmathematikern

 Zusätzlich zum regulären Mathematikunterricht bietet das Schönborn-Gymnasium seit vier Jahren in der Kursstufe einen Vertiefungskurs Mathematik an, in dem interessierte Schülerinnen und Schüler ihre mathematischen Kenntnisse erweitern, um den Einstieg in einen MINT-Studiengang leichter bewältigen zu können. Zu Beginn der Kursstufe 2 besteht für die Teilnehmer eines solchen Kurses an mehreren Universitäten des Landes Baden-Württemberg die Möglichkeit, an einer zentral gestellten Klausur teilzunehmen und dadurch ein Universitäts-Zertifikat zu erwerben.

Alicia Milla, Julia Fuchs, Moritz Bauer, Jerome Sommerfield, Wolf Schaude und Kristof Kraus waren bereit, diese besondere Herausforderung anzunehmen und ihren Freitagnachmittag zu opfern, um freiwillig am KIT über Mathematikaufgaben zu brüten.

weiterlesen...
  • PDF
  • Druckversion dieser Seite