.

Herzlich willkommen am Schönborn-Gymnasium Bruchsal

 

Wir freuen uns über Ihr Interesse an unserer Schule. Zur Kontaktaufnahme verwenden Sie bitte das Kontakt-Formular. Eine Informationsbroschüre (Größe: 2.77 MB; Downloads bisher: 8477; Letzter Download am: 22.02.2019) liegt zum Download bereit.

Anmeldungen der Fünftklässler

Wenn Sie sich für das Schönborn-Gymnasium interessieren, laden wir Sie herzlich zu unserem Tag der offenen Tür sowie zu weiteren Terminen ein.

weiter...

Autorenlesung für die 8. Klassen des SBG

 Wir freuen uns sehr, dass der renommierte Jugendbuchautor Thomas Thiemeyer ans Schönborn-Gymnasium kommen wird, um seine Abenteuerromanreihe Chroniken der Weltensucher vorzustellen und aus deren erstem Band Die Stadt der Regenfresser zu lesen. Termin: Fr, 15. März, 3. und 4. Stunde.
Das Schönborn-Gymnasium und der Verein der Freunde des Schönborn-Gymnasiums, der die Durchführung der Lesung durch eine großzügige Spende ermöglicht hat, wünschen den 8. Klassen ein unvergessliches Erlebnis mit einem „ambitionieren, sorgfältig durchkomponierten Fantasy-Thriller" (Süddeutsche Zeitung), der „eine atemberaubende Entdeckungsgeschichte" (WAZ) so gekonnt darstellt, dass die Lesung „handwerklich perfekt inszeniertes Kino für den Kopf" verspricht (Bulletin)!

 

 

 

 

mehr...

Moi, je le dis en français!

2019_02 Deutsch-Franz TagDer Januar stand am Schönborn-Gymnasium ganz im Zeichen der deutsch-französischen Freundschaft. Am 15. Januar bekamen die Schülerinnen und Schüler der Klassenstufen 6 und 7 Besuch von FranceMobil, dabei lernten sie mit viel Spaß so einiges über die Sprache und Kultur des Nachbarlandes.

Der Deutsch-Französische Tag am 22. Januar lud dann dazu ein, sich der deutsch-französischen Freundschaft wieder besonders zu erinnern und Französisches vermehrt in den Schulalltag einfließen zu lassen. Am SBG geschah dies gleich in mehrerer Hinsicht: So fand an diesem Tag ein Lesewettbewerb in der Bibliothek statt, bei dem die vier besten Leser der Klassen 7b und 7c gegeneinander antraten. War die Aufregung den Schülerinnen und Schülern im zweiten Lernjahr anfangs noch anzumerken, so wurden sie mit der Zeit immer sicherer. Kristina Ex fiel es daher nicht leicht, einen Sieger zu ermitteln, denn alle Teilnehmer konnten einen unbekannten französischen Text sinnbetont und mit schöner Aussprache vorlesen. Die Wahl fiel schließlich auf Zoé Davidson aus der Klasse 7c, die neben einer Urkunde auch einen Kinogutschein überreicht bekam.

Neben dem Lesewettbewerb gab es außerdem kulinarische Genüsse: Die Klasse 10c verkaufte zu erschwinglichen Preisen kleine Croissants und anderes französisches Gebäck, das ihre Französischlehrerin Eveline Hauss extra in Heidelberg besorgt hatte.

weiterlesen...

C’est parti! - Es geht los! FranceMobil macht Station am Schönborn-Gymnasium

2019_1 FranceMobil„Wenn jemand auf dem Schulhof parken darf, dann muss er schon etwas sehr Wichtiges transportieren", formulierte ein Schüler der 7. Klasse seinen ersten Eindruck, als er Ségolène Brulot in ihrem Renault Kangoo auf den Hof fahren sah. Er sollte Recht behalten. Brulot transportiert nämlich Begeisterung und innovative Methoden, mit denen sie Schülerinnen und Schülern aller Altersklassen im Rahmen des Projekts FranceMobil die französische Sprache und die französische Kultur näherbringt und Lust auf internationale Mobilitätserfahrungen macht.

Ségolène Brulot, die ein freundliches und modernes Frankreichbild repräsentiert, brachte auch am SBG alle beteiligten Klassen in Bewegung. Zwei sechste und zwei siebte Klassen kamen in den Genuss dieser außergewöhnlichen Sprachbegegnung mit der jungen Französin, die mit ihrer offenen und spontanen Art die Herzen der Schülerinnen und Schüler im Nu eroberte und die Einstellung der Jugendlichen zur französischen Sprache und zur frankophonen Kultur positiv beeinflusste.

weiterlesen...

Pilotprojekt Medienentwicklungsplan unterzeichnet

2019_01 Speder MedienEinen Plan, wie das SBG medientechnisch vorangebracht werden soll, hat die Arbeitsgruppe ‚Medienausstattung' längst. Seit die inzwischen legendären ‚Wanka-Milliarden' angekündigt worden sind, überlegt eine engagierte Arbeitsgruppe aus dem Kollegium, nach welchem Konzept die Klassenzimmer ausgestattet werden sollen. Schließlich müssen alle mit der neuen Ausstattung arbeiten können, nicht nur die technik-affinsten Kolleginnen und Kollegen.

Das Resultat reiflicher Überlegungen und vieler Recherchen kann sich sehen lassen: In zwei Räumen  sind verschiedene Varianten einer Ausstattung installiert, die zum Testen und Ausprobieren einladen. Jetzt muss noch evaluiert werden, was bereits wie gewünscht funktioniert und was noch geändert werden soll. Die technische Grundausrüstung ist schon betriebsbereit: Breitbandanschluss und flächendeckendes Wlan sind vorhanden. Die Schule ist demnach gut vorbereitet, wenn die Gelder, wie vom baden-württembergischen Städtetag angekündigt, noch in diesem Jahr fließen werden. Einer direkten Umsetzung steht dann nichts mehr im Weg.

 

 

weiterlesen...
  • PDF
  • Druckversion dieser Seite