.

Herzlich willkommen am Schönborn-Gymnasium Bruchsal

 

Wir freuen uns über Ihr Interesse an unserer Schule. Zur Kontaktaufnahme verwenden Sie bitte das Kontakt-Formular. 

Anmeldungen der Fünftklässler

Wenn Sie sich für das Schönborn-Gymnasium interessieren, laden wir Sie herzlich zu unserem Tag der offenen Tür sowie zu weiteren Terminen ein.

 

weiter...

Sportunterricht einmal anders: Rollstuhlbasketball am SBG

2020_02 RollstuhlbasketballAm 18. Februar war der Badische Behinderten- und Rehabilitationsverband e.V. (BBS) am Schönborn-Gymnasium zu Gast und ließ die Schülerinnen und Schüler der 8. Klassen ganz neue, ebenso spannende wie wertvolle Erfahrungen machen. Unter dem Motto „Behindertensport macht Schule" konnten die Achtklässler einen Vormittag lang ein wenig Einblick in das Leben von Menschen mit Handicap bekommen und gleichzeitig eine Menge Spaß haben. Marco Hopp aus Heidelberg, der selbst Rollstuhlfahrer ist, war dabei der ideale Coach, war er doch früher selbst deutscher Meister und führte später als erfolgreicher Trainer seine Juniorenmannschaft zur Europa- und sogar Weltmeisterschaft.

Ans Schönborn-Gymnasium waren Marco Hopp und Laura Braun vom BBS mit insgesamt 14 Sportrollstühlen angereist und gestalteten mit diesen einen Sportunterricht, den die Schülerinnen und Schüler so schnell nicht vergessen werden. Zur Einführung gab es erst einmal ein Video zu den Paralympics, dann ging es schnell zur Sache: Die Besonderheiten der Sportrollstühle mit ihren schrägen Rädern (dem „negativen Sturz") und ihrem runden Bügel (dem „Abweiser") wurden kurz erläutert; diese lassen sie schwerer umkippen und machen sie drehfreudig sowie leichter zu lenken. Wer hätte gedacht, dass geübte Nutzer mit ihren Rollis bis zu 30 km/h schnell über das Spielfeld flitzen können? Und wer hätte gedacht, dass Basketball im Rollstuhl so lustig und gleichzeitig so anstrengend sein kann? So warnte Marco denn auch bereits einführend vor dem „stärksten Haustier der Welt", das die Achtklässler am nächsten Tag heimsuchen werde - dem Muskelkater.

mehr...

Exkursion in die staatliche Kunsthalle nach Karlsruhe

KunstausstellungUnheilig – heilig, so lautet der Untertitel der großen Landesausstellung in der Staatlichen Kunsthalle Karlsruhe, die sich ganz dem Renaissancekünstler Hans Baldung Grien widmet. Mit ausdrucksstarken Altarwerken, farbenfrohen Glasgemälden, Andachtsbilder, Portraits, exzentrischen Hexenbildern, sinnlichen Aktdarstellungen und Historienbildern setzte Baldung Grien im 16. Jahrhundert, das von Reformation und Bauernkrieg geprägt war, neue Akzente in vielen Bereichen der bildenden Kunst. Neben der vertrauten Darstellungsweise beschritt Grien im Laufe seines Lebens immer mutigere Wege und fand so zu seiner Form der bildenden Kunst. Zwei Kunstkurse und ein Religionskurs der Kursstufe 1 besuchten in Begleitung von Herrn Falkner, Frau Heinzelmann und Frau Dr. Keller die Ausstellung, welche 200 Exponate aus ganz Europa vereint. Betrachtungsschwerpunkte waren – je nach Fach – die künstlerische Entwicklung Griens von 1500 bis 1545 und die Darstellung des Sündenfalls.

mehr...

„Fast Food unter der Lupe“ – das SBG zu Besuch im Bruchsaler Ernährungszentrum

2020_02 EZB Klasse 7aSogenanntes „Fast-Food" erfreut sich nach wie vor großer Beliebtheit. So greifen auch Jugendliche beim Essen gerne zu Burger, Döner, Pizza und Co. Aber wissen sie eigentlich genau, was sie da essen? Und ob es auch gesund und ausgewogen ist?

Im Rahmen der Unterrichtseinheit „Ernährung und Verdauung" im Fach Biologie konnte sich die Klasse 7a des Schönborn-Gymnasiums am 29. Januar im Bruchsaler Ernährungszentrum (EZB) diesen Fragen in Theorie und Praxis genauer widmen. Begleitet von ihrer Biologielehrerin Frau Parlitz sowie ihrem Lateinlehrer und Schulleiter Herrn Leber konnten die Schülerinnen und Schüler einen Vormittag lang ihren Ernährungsgewohnheiten genauer auf den Grund gehen und diese kritisch reflektieren. In zwei Gruppen durfte die Klasse 7a zuerst an verschiedenen, von Frau Pfaff vom EZB betreuten Lernstationen typische Fast-Food-Inhaltstoffe wie Salz, Zucker und Fett identifizieren und dann einigen interessanten Fragen nachgehen: Wie viele Kilokalorien stecken wohl in einem Fast Food-Menü? Und wie viele Zuckerwürfel sind in zuckerhaltigen Getränken wie Cola, Eistee, Red Bull oder Apfelsaft enthalten? Da konnte mancher schon ins Staunen kommen und vor allem ins Nachdenken darüber, wie ungesund vieles ist. Und damit die Suche nach gesünderen Alternativen nicht allzu theoretisch blieb, durfte im Anschluss auch gemeinsam gekocht werden, wobei die Klasse von Frau Schäfer vom EZB unterstützt wurde:

weiterlesen...
  • PDF
  • Druckversion dieser Seite