.

Herzlich willkommen am Schönborn-Gymnasium Bruchsal

 

Wir freuen uns über Ihr Interesse an unserer Schule. Zur Kontaktaufnahme verwenden Sie bitte das Kontakt-Formular. 

Lichtdurchflutete Galerie macht Lust auf Kunst

GalerieEin denkmalgeschütztes Gebäude zu erhalten, kostet Mühe und viel Geld. Die Stadt Bruchsal hat tief in den Geldbeutel gegriffen und das Glasdach der Schule, das im Laufe der Jahre an einigen Stellen undicht geworden war, umfassend saniert. In aufwendiger Arbeit wurden seit Beginn der Sommerferien und werden auch noch im laufenden Schuljahr Reparaturen ausgeführt. Die Fassade ist bereits sandgestrahlt, sodass das Gebäude, sobald das Außengerüst abgebaut sein wird, wieder in frischem Glanz erstrahlen kann.
„Das ist ja wie im Louvre, wir sind unter einer Glaspyramide!", entfuhr es einer Schülerin der 6. Klasse, als sie nach dem Abbau des Innengerüsts zum ersten Mal die Schule betrat und nach oben blickte. Neben der Dachsanierung hat die Stadt Bruchsal auch die Reinigung der Zwischendecke aus Glas ermöglicht. Dort, wo so mancher Schüler eine Milchglasdecke vermutete, kann man nun frei in den Himmel blicken. Der Lichthof trägt jetzt seinen Namen wieder zurecht. Die Klasse 6a gestaltete für die Galerie im Obergeschoss Tierkopfcollagen, die mit neugierig blickenden Augen die Schülerinnen und Schüler vor dem Erdkundesaal und der Schulbibliothek begrüßen. „Das ist ein toller Platz für Wechselausstellungen, es ist hell, man hat genug Platz und Kunst und Literatur passen sowieso gut zusammen", so Freya aus der 6d beim Betrachten der Bilder.
(K.Ex)

Lichtdurchflutete Galerie macht Lust auf Kunst

Aktuelle Hinweise zu den ab Montag, 19.10.2020 geltenden Regelungen unter Pandemiestufe 3

Bitte entnehmen Sie dem aktuellen Elternbrief (Größe: 155 kB; Downloads bisher: 508; Letzter Download am: 27.11.2020) wichtige Informationen zu den ab Montag, 19.10.2020 geltenden Regelungen unter Pandemiestufe 3. Den überarbeiteten schuleigenen Hygieneplan (Kurzfassung) finden Sie hier (Größe: 187 kB; Downloads bisher: 643; Letzter Download am: 27.11.2020). Die Klassenpflegschaftssitzungen finden wie angekündigt statt. Eine sehr hilfreiche Handreichung des Landesgesundheitsamtes zum Umgang mit Krankheits- und Erkältungssymptomen („Wann muss Ihr Kind zu Hause bleiben?") können Sie hier abrufen (Größe: 342 kB; Downloads bisher: 707; Letzter Download am: 27.11.2020).

Virtueller Spanienaustausch des SBG in Corona-Zeiten

2020_11 Intercambio onlineEs hätte so schön sein können: Strahlend blauer Himmel, warme Sonnenstrahlen, das sanfte Rauschen des Meeres im Hintergrund und die Ruinen des ehemaligen Amphitheaters von Tarragona im Vordergrund... Leider aber machte die Corona-Pandemie auch diesem schönen Plan einen Strich durch die Rechnung und der für diesen Herbst geplante Austausch der Spanischschüler der 10. Klassen des SBG mit dem Instituto Pons d´Icart konnte so nicht stattfinden.

Aber Not macht bekanntlich erfinderisch und die beiden Spanischlehrerinnen Paula García Otoñes und Simone Schönung fanden einen anderen Weg, ein Stück Spanien beziehungsweise Argentinien nach Bruchsal zu holen. Austausch muss sein, beschlossen sie, dann eben virtuell.

Und so startete das Projekt „De intercambio 2020", das durch Instagram und andere soziale Medien als virtuelle Austauschbrücke Schüler*innen des SBG mit Jugendlichen aus Spanien beziehungsweise Argentinien vernetzt. Das handlungsorientierte Projekt schuf einen virtuellen Raum, in dem die Zehntklässler ihre Kreativität ausleben und ihre Medienkompetenz schulen konnten. Für die sprachenlernenden Schüler*innen ergab sich so eine sehr konkrete Möglichkeit, ihre Sprachkenntnisse auszubauen und zu zeigen, was sie können. Sie dokumentierten auf Spanisch ihren Alltag, stellten sich selbst sowie ihre Stadt vor und erkannten, dass sich ebenso Gemeinsamkeiten wie auch Unterschiede in ihrem Leben als Jugendliche finden lassen. Dabei stellten sie sich viele Fragen wie: „Was bedeutet Deutschland beziehungsweise Spanien / Argentinien für mich?" oder „Was erwarte ich von dem Austausch?" Immer wieder wurden hierbei „Freunde" als besonders wichtig hervorgehoben.

mehr...

Ein neuer Flyer vom SBG zeigt: Nachhaltigkeit kann man lernen!

2020_10 NachhaltigkeitDer Begriff der „Nachhaltigkeit" ist in letzter Zeit in aller Munde. Angesichts von zunehmendem Plastikmüll sowie von zunehmender Umweltzerstörung und CO2-Belastung wissen wir alle, dass wir an unserer Lebensweise dringend etwas ändern müssen - und nicht nur global in der Wirtschaft, sondern auch lokal in unserem Alltagsleben.

Aber wie können wir wirklich nachhaltig leben? Welche konkreten Veränderungen können wir auch in unserem privaten Alltag in die Praxis umsetzen? Eine Antwort gibt der Flyer „Nachhaltigkeit ganz einfach", der im Rahmen des Seminarkurses „Klimaschutz in Bruchsal und Umgebung" unter der Leitung von Peter-Johann Sehmsdorf am Schönborn-Gymnasium entstanden ist - eines von mehreren Projekten, die in fruchtbarer Zusammenarbeit mit der Umweltbeauftragen der Stadt Bruchsal, Frau Renate Korin, und der Umwelt- und Energieagentur Karlsruhe Land entstanden sind.

Die Autoren dieses Flyers, die beiden KursstufenschülerInnen Theresa Langhauser und Linus Wolf, haben sich während des Seminarkurses intensiv mit dem Thema „Nachhaltigkeit in der Obst- und Gemüseproduktion in der Region Bruchsal" auseinandergesetzt und konnten so schließlich ein paar ganz konkrete Tipps zusammenstellen, wie man sich beim Obst- und Gemüsekauf nachhaltig verhalten kann. So sollte man „auf dem Wochenmarkt kaufen" und möglichst „Verpackungen vermeiden" - hierbei können auch die „Unverpackt Läden" in Karlsruhe und Bretten helfen.

weiterlesen...

Kommunaler Klimaschutz - SchülerInnen des Schönborn-Gymnasiums zeigen‘s der Kommune

2020_10 KlimaschutzKlimaschutz ist eine der größten und drängendsten Herausforderungen unserer Zeit. Auch die Stadt Bruchsal fördert aktiv den kommunalen Klimaschutz und hat nach erfolgreicher Bewerbung durch die Umweltbeauftragte Frau Renate Korin im Jahr 2019 vom Ministerium für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft eine Förderung für ihr Vorhaben „Kommunaler Klimaschutz - Schülerinnen zeigen's der Kommune" erhalten, ein beispielhaftes Projekt im Rahmen der Bildung für nachhaltige Entwicklung. SchülerInnen des Schönborn-Gymnasiums durften dieses Projekt im Rahmen eines 2019/2020 von ihrem Lehrer Peter-Johann Sehmsdorf geleiteten Seminarkurses umsetzen, der nun gerade mit den Präsentationsprüfungen am 5. und 6. Oktober seinen durch Corona etwas verspäteten, aber trotzdem sehr erfolgreichen Abschluss gefunden hat.

Das Rahmenthema dieses ganz besonderen Seminarkurses lautete „Klimaschutz in Bruchsal und Umgebung" und hatte zum Ziel, Jugendliche zur aktiven Gestaltung einer nachhaltigen Entwicklung zu befähigen. Die Schülerinnen und Schüler sollten dabei nicht nur allgemein für das Thema sensibilisiert werden, sondern auch konkrete Handlungsspielräume vor Ort erkennen und eigene Umwelt-Projekte gestalten.

weiterlesen...
  • PDF (Größe: 1.09 MB; Downloads bisher: 1737; Letzter Download am: 27.11.2020)
  • Druckversion dieser Seite (Größe: 1.09 MB; Downloads bisher: 1737; Letzter Download am: 27.11.2020)