.

Elternbrief April 2020

Autor: DSp 27.04.2020

Sehr geehrte Eltern,                                      
zunächst möchte ich Ihnen herzlich danken für Ihre Unterstützung und Ihren Einsatz während der vergangenen drei Wochen. Während der Schulschließung und dem damit verbundenen (Weiter-) Lernen zu Hause (im Folgenden nicht ganz zutreffend „Home-Schooling“ genannt) hatten Schülerinnen und Schüler, Lehrerinnen und Lehrer und nicht zuletzt Sie, liebe Eltern, ganz besondere und bisher ungekannte Herausforderungen zu bewältigen. Den zahlreichen Rückmeldungen, die zu einem ganz überwiegenden Teil positiv und von gegenseitiger Wertschätzung getragen sind, entnehme ich, dass dies – von manchen technischen Problemen abgesehen – insgesamt gut gelungen ist.
Ich möchte Ihnen mit diesem Elternbrief noch einige Informationen zukommen lassen:

(1) Ob der Schulbetrieb nach den Osterferien für alle Klassen planmäßig wieder beginnen wird, ist derzeit noch nicht abzusehen. Medienberichten ist zu entnehmen, dass die Entscheidung möglicherweise erst nach den Osterfeiertagen getroffen werden wird. Ich werde Sie auf dem Laufenden halten. Unabhängig vom Zeitpunkt des Wiederbeginns des regulären Schulbetriebs soll der erste Schultag am Schönborn-Gymnasium mit einer zweistündigen Klassenlehrerstunde beginnen.

(2) Für den Fall, dass die Phase der Schulschließung auch nach den Osterferien noch andauern sollte, möchten wir dem in den letzten drei Wochen praktizierten Verfahren beim Home-Schooling noch etwas mehr Struktur geben. Ihre zahlreichen Anregungen und Rückmeldungen, für die ich mich an dieser Stelle noch einmal herzlich bedanken möchte, sind bei unseren Überlegungen zur Weiterentwicklung des Home-Schoolings miteingeflossen. Zum technisch-digitalen Aspekt kann ich Ihnen bereits mitteilen, dass wir uns im Fall einer Fortsetzung der Schulschließung auf drei Wege beschränken wollen: Moodle ist weiterhin nutzbar, der (Haupt-) Datenaustausch soll über die Plattform Nextcloud erfolgen, für Online-Konferenzen wird für alle Klassen und Kurse Microsoft Teams eingerichtet werden.

(3) Klassenarbeiten und Klausuren: Lerngegenstände, die von den Schülerinnen und Schülern in der Phase der Schulschließung erarbeitet wurden, werden selbstverständlich nicht Gegenstand einer unmittelbar nach Wiederaufnahme des Schulbetriebs stattfindenden Klassenarbeit oder Klausur sein. Angesichts der sehr unterschiedlichen häuslichen IT-Ausstattung und elterlichen Unterstützung würde dies der Chancengleichheit widersprechen. Nicht ausgeschlossen ist hingegen, dass dieses Wissen im wieder stattfindenden Unterricht behandelt und dann zum Gegenstand einer Leistungsfeststellung gemacht wird. Sie können sich darauf verlassen, dass wir mit pädagogischem Augenmaß agieren werden. Den Medienberichten haben Sie möglicherweise entnommen, dass in diesem Schuljahr von der vorgegebenen Mindestanzahl der Klassenarbeiten und Klausuren abgewichen werden kann, sofern der verbleibende Unterrichtszeitraum nicht mehr ausreicht. Über die Umsetzung dieser Vorgabe am Schönborn-Gymnasium werden wir entscheiden, wenn feststeht, wann und in welcher Form der Schulbetrieb wieder einsetzt.

(4) Nach Maßgabe des Kultusministeriums haben wir sämtliche außerunterrichtliche Veranstaltungen, die in diesem Schuljahr noch hätten stattfinden sollen (Berlinfahrt Kl. 10, Theaterwoche am SBG, Bundesjugendspiele, Chorfahrt nach Israel, Landschulheim Kl. 7, Kroatien-Exkursion des Leistungskurs Geographie, Studien- und Berufsorientierungsseminar K1, Schulfest, Wandertag), abgesagt bzw. storniert. Anfallende Stornokosten werden vom Land Baden-Württemberg übernommen. Ob bzw. in welcher Form die außerunterrichtlichen Veranstaltungen im kommenden Schuljahr nachgeholt werden können, lässt sich jetzt leider noch nicht sagen. Ob die für das kommende Schuljahr bereits geplanten (Studien-) Fahrten durchgeführt werden können, ist ebenfalls noch offen; die Entscheidung wird spätestens Ende April getroffen werden.

(5) Die Notbetreuung für Schülerinnen und Schüler der Klassenstufen 5 und 6, deren Eltern in systemrelevanten Bereichen arbeiten, ist am Schönborn-Gymnasium auch während der Osterferien gewährleistet. Die Anmeldung erfolgt über die Stadt Bruchsal; weitere Informationen finden Sie hier: https://www.bruchsal.de/Home/Aktuelles/coronainfo.html.


Für die kommenden Wochen wünsche ich Ihnen und Ihren Familien viel Kraft, Gesundheit und trotz aller Herausforderungen das jeweils notwendige Maß an Gelassenheit. Bitte grüßen Sie auch Ihre Töchter und Söhne von mir.

Herzliche Grüße
Georg Leber, OStD
Schulleiter

  • PDF
  • Sie können diese Seite versenden/ empfehlen
  • Druckversion dieser Seite