.

Willkommensgeschenke für die neuen Fünftklässler

Autor: KEx 29.09.2019

 „Ist denn schon Weihnachten?", mag sich mancher Fünftklässler gefragt haben, als am Freitagmorgen zwei Vertreter des Vereins „Freunde des Schönborn-Gymnasiums" mit Kartons bepackt in das Klassenzimmer traten. Herr Wollscheidt, der zweite Vorsitzende des Vereins, und Herr Mittag, der Kassenwart, erklärten den Kindern, welche Ziele sich dieser Verein gesetzt hat und wer hierbei mitwirkt. Der Förderverein unterstützt die Schule in vielfältiger Form: Er finanziert Landschulheimaufenthalte und Studienfahrten einzelner Schülerinnen und Schüler, ermöglicht die Einladung von Experten und Referenten, insbesondere für soziale Projekte, und unterstützt Klassen bei der Umsetzung außerunterrichtlicher Ideen. Das Zusammenwachsen innerhalb des Vereins der Freunde wird nicht nur durch gemeinsame Projekte, sondern auch durch kulturelle Veranstaltungen gefördert. Damit die Schülerinnen und Schüler ihre Zugehörigkeit zum Schönborn-Gymnasium auch nach außen zeigen können, überreichten Herr Wollscheidt und Herr Mittag im Namen des Fördervereins jedem Kind einen dunkelblauen Sportbeutel mit dem Schullogo.

Neben diversen Schreibartikeln und Informationsmaterialien zum Verein der Freunde befand sich im Beutel auch eine Wasserflasche, die genau unter den Wasserspender in der Mensa passt. Beim Verteilen der 118 Beutel wurden die beiden Vereinsvertreter tatkräftig von Herrn Leber, dem neuen Schulleiter, unterstützt. Herr Leber bedankte sich für die großzügige Unterstützung und zeigte sich begeistert vom Engagement des Fördervereins. „Es ist beeindruckend, mit wie viel Herzblut sich die Mitglieder des Fördervereins in den unterschiedlichsten Bereichen einbringen und das Schulleben mitgestalten und prägen."

(K.Ex)

  • PDF
  • Sie können diese Seite versenden/ empfehlen
  • Druckversion dieser Seite