.

Schülerbibliothek

Autor: root 12.11.2014

Schülerbibliothek| Bibliotheksregeln| Ausleihe| Öffnungszeiten| Helfer/innen|

Unser Bibliotheksmotto: Lesen – Lernen – Leben

Beim Sommerfest 2013 wurde unsere neue Schulbibliothek offiziell in Betrieb genommen und im Mai 2014 mit einer Lesung (s. Presse) eröffnet, nachdem umfangreiche Umbaumaßnahmen durchgeführt worden war. Die ehemalige Lehrer- und Oberstufenbibliothek wurde somit aufgelöst, mit Hilfe des Kollegiums und der Schülerschaft entrümpelt und in ein neues Raumkonzept eingefügt.

Die alte Bibliothek

Bild 1: Die alte Bibliothek

Der Durchbruch zu einem ehemaligen Klassenzimmer erweitert die BibliothekBild 2: Der Durchbruch zu einem ehemaligen Klassenzimmer erweitert die Bibliothek

Aussortierte Bücher werden als Altpapier verkauftBild 3: Aussortierte Bücher werden als Altpapier verkauft

Die neugestaltete Bibliothek vereint jetzt einen Freizeitlesebereich mit einem an den Schulfächern orientierten Sachbücherbereich. Die Einrichtung war nur durch vielfältige Spenden möglich. So erhielt die Bibliothek eine großzügige Spende von der Schülerschaft, die dieses Geld bei dem Sponsorenlauf der Schule erlaufen hatte. Außerdem spendeten der Elternbeirat und die Sparkasse Kraichgau. Die sehr fruchtbare Zusammenarbeit mit der Stiftung „Kinder fördern – Zukunft stiften“ sorgte zudem für den Bau einer Lesetreppe, das Kaufen von vier Sitzsäcken und die großzügige Ergänzung des Freizeitbuchbestandes.

Bau der Lesetreppe durch den Bauhof Bruchsal

Bild 4: Bau der Lesetreppe durch den Bauhof Bruchsal

Eröffnung der Bibliothek am Schulfest 2013

Bild 5: Eröffnung der Bibliothek am Schulfest 2013 durch Herrn Mittag (Schulleitung), Frau Holzkämper (Stiftung), Frau Dr. Michel und Frau Ex (beide Bibliotheksleitung)

Neben Büchern befinden sich fünf Computerplätze im Raum, die für Arbeiten und Internetrecherchen zur Verfügung stehen. Der Raumplan informiert euch über die Raumaufteilung und die Sortierung der Bücher.

Das Bibliotheksteam besteht aus der Leitung durch Frau Dr. Michel und Frau Ex. Des Weiteren helfen Schülerinnen und Schüler der Klassenstufen 8 bis K2 bei der Aufsicht während der Öffnungszeiten. Engagierte Mütter nehmen die Bücher in das Verwaltungsprogramm auf und pflegen den Bestand. Wer Interesse an einer Mitarbeit hat, ist dazu herzlich eingeladen. Bittet wendet euch an uns!

Wir freuen uns über jeden Besuch!

  • PDF
  • Sie können diese Seite versenden/ empfehlen
  • Druckversion dieser Seite